west-ost 2007 Einleitung Organisation Programm Informationen und Teilnahmebedingungen Anmeldung Links  

west-ost 2007Leseempfehlungen west-ost 2007Organisation west-ost 2007Angebote west-ost 2007

« zurück

Neben der intellektuellen Auseinandersetzung mit diesen Themen geht es aber wie gewohnt auch um die Frage: «Was bedeutet das für meine Lebens-
gestaltung im Hier und Jetzt?» und der Verankerung durch die meditative Praxis. Darin soll uns die tägliche Uebung in den Seminaren und der 2-tägige Meditationsworkshop mit Marie Mannschatz im Nov. / Dez. unterstützen.

Die 3 Abende mit Iso Camartin sind einerseits ein Nachholen der beiden Abende, die im letzten Jahr ausgefallen sind («Schlüsselwerke für ein offenes Welt-
verhalten»: Diderot und Voltaire) und mit der «Göttlichen Komödie» von Dante eine Einführung und Vorbereitung auf das Oktober-Seminar. Hier liegt der Fokus auf dem «West-Pfeiler» unserer West-Ost-Brücke.

Beim Besuch im Rietberg-Museum liegt der Akzent klar auf der östlichen Seite. Die Ausstellung zur japanischen buddhistischen Gottheit «Kannon», der Gottheit des Mitgefühls, wird am 18. Februar eröffnet und verspricht einen faszinie-
renden Einblick in frühe buddhistische Kunst und Rituale. Zudem ist dies eine Gelegenheit, den neuen Museumstrakt des Rietberg-Museums zu sehen. Anschliessend gehen wir gemeinsam essen.

Wir freuen uns auf reiche, intensive und genussvolle Tage mit Euch.
Tony und Christa Ettlin

» weiter

© 2005 •